27. Stuttgarter Kunststoffkolloquium

Das 27. Stuttgarter Kunststoffkolloquium findet vom 01.–04. März 2021 (nachmittags) erstmals in digitaler Form statt.

Seit 1969 stellt das Stuttgarter Kunststoffkolloquium einen wichtigen Branchentreff für Industrie und Forschung auf dem Gebiet der Kunststofftechnik dar. Es findet alle zwei Jahre statt und ermöglicht uns Stuttgarter Wissenschaftlern aus verschiedenen Instituten, unsere Beiträge zum Fortschritt der Kunststofftechnik vorzustellen. Über 40 Fachvorträge behandeln neue Forschungsergebnisse auf den Gebieten der Kunststoffe als Werkstoffe, der Maschinen und Verfahren sowie der Anwendung von Kunststoffen.

   

Das Kunststoffkolloquium passt sich an und wird erstmals als vollständig digitale Veranstaltung stattfinden. An vier Nachmittagen kann zwischen jeweils zwei Parallelsessions gewählt werden, um sich live über die aktuellen Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Kunststofftechnik zu informieren.

Das Programm wird durch Plenarvorträge und eine Podiumsdiskussion abgerundet. Wie üblich soll auch dieses Kunststoffkolloquium – diesmal digital - durch eine Fachausstellung von mehreren großen und mittelständischen Firmen begleitet werden, die Gelegenheit zum Kennenlernen und zum fachlichen Austausch bieten.

Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihre Teilnahme und hoffen auf rege Diskussion!

Univ.-Prof. Dr.-Ing. C. Bonten

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. M. Kreutzbruck

Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt  Silvia Kliem
M.Sc.

Silvia Kliem

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dieses Bild zeigt  Julian Kattinger
M.Sc.

Julian Kattinger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang